NEWA Enseble

Über das Newa-Quartett

Das NEWA-Quartett besteht aus vier virtuosen Musikern, Absolventen der staatlichen Musikhochschule St. Petersburg, und gehört zu den bekanntesten professionellen Gruppen in Rußland. Im Jahre 1992 gegründet, pflegt das Quartett die besten musikalischen Traditionen der russischen Kultur und entwickelt sie weiter. In der Art des Spiels ist das Newa-Quartett ein Ensemble, das Klassik sowie auch Folklore darbietet. Rhythmische Präzision, feine Dynamik, Musikalität im klassischen Teil des Programms vereinigt sich mit dem eindrucksvollen nationalen Charakter des Vorspiels im folkloristischen Teil des Programms. Ihre Auftritte in Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland und Holland finden stets ein begeistertes Publikum. Die Poesie der russischen Seele schwingt mit in den vibrierenden Saiten der Balalaika, in den Passagen des Knopfakkordeons und in den originellen Klängen des Schlagzeugs.

Die Instrumente

Balalaika(Prime)

Die Balalaika ist ein altes russisches Saiteninstrument.Das Geburtsjahr der Balalaika liegt im 14.Jahrhundert.Sie wurde aber erst am 26.12.1886 durch W.Andreew der Öffentlichkeit als Solo-Instrument vorgestellt.Die Balalaika ist dreieckig,aus Holz und hat 3 Saiten.Zwei aus Nylon und eine aus Metall.

Balalaika(Kontrabass)

Dieses Musikinstrument gehört auch zur „Familie“ der Balalaika.Die Kontrabass-Balalaika ist ebenfalls von W.Andreew gebaut worden.Sie ist aber viel größer,hat ebenfalls 3 Saiten,die aber alle aus Metall sind.

Newa Ensemble aus St. Petersburg
Samstag 2. November 2019
Einlass 18.00 UHR
Beginn 20.00 UHR
Eintritt  18.00 €
in der Zeit von 18 – 20 UHR Getränkeservice und Essen Speisen aus kleiner Speisenauswahl möglich!

Weitere Infos zum Ensemble finden Sie in diesem Artikel.

Kartenreservierung per Mail untervennen@liedberg.de 

Betreff: Veranstaltung mit Datum eintragen

Bankverbindung:
DE44 3106 0181 5057 0750 17
BIC: GENODED1GBM

Bitte überweisen Sie den Betrag für die Eintrittskarten nach unserer Bestätigungsmail an das angegebene Konto. Bitte beachten Sie, dass Karten erst dann zurückgelegt werden, wenn Ihre Überweisung bei uns eingegangen ist.

Bereits bezahlte Karten sind generell von einer Rückgabe ausgeschlossen.